Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Nähere Informationen:

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Optischer Richtfunk

Abhörsicherheit

Generell weisen optische Richtfunksysteme eine extrem hohe Abhörsicherheit auf, weil:

  • Der Strahlengang scharf gebündelt in einem sehr kleinen Winkel von 2 .. 10 mrad direkt auf die Gegenstation ausgerichtet ist. Nebenkeulen existieren nicht.
  • Abhören praktisch nur durch Unterbrechen des Strahls möglich ist, da ausserhalb des beleuchteten Raumwinkel keine ausreichende Energie zum Anzapfen vorhanden ist.
  • Der Verbindung, die in der Regel in erheblicher Höhe über dem Erdboden verläuft, kann mit einer Videokamera von einer Endstelle aus permanent überprüft und beobachtet werden.


Nach Richtlinien des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik sollte die Verschlüsselung direkt hinter dem sicherheitsrelevanten Endgerät erfolgen. Sie ist praktisch sinnlos, wenn nur die Daten, die die Liegenschaft verlassen, verschlüsselt werden. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, die zu übertragenden Daten mit externen Kryptogeräten zu verschlüsseln.